Ganztagesfahrt zur Ordensburg Vogelsang

Ganztagesfahrt zur Ordensburg VogelsangSamstag, 23. September 2017

Die ehemalige Ordensburg Vogelsang (zwischen Gemünd und Einruhr im Nationalpark Eifel gelegen) gehört mit fast 100 ha bebauter Fläche zu den größten Hinterlassenschaften des Nationalsozialismus in Deutschland. Sie wurde zwischen 1936 und 1939 als Schulungsstätte für Parteifunktionäre erbaut, diente in den Kriegsjahren aber auch als Standort einer „Adolf-Hitler-Schule“.

Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahmen die alliierten Streitkräfte das Gelände und nutzten die umliegende Region fast 60 Jahre als militärischen Truppenübungsplatz. Seit ihrer Übergabe an die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2006 wird die heute unter Denkmal-schutz stehende Anlage überwiegend als Informations- und Bildungszentrum genutzt. Seit dem Jahr 2016 beherbergt das neu eröffnete Besucherzentrum eine große Nationalparkausstellung sowie auf 800 m² die Dauerausstellung zur Geschichte der NS-Ordensburg „Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“.

 

Weitere Informationen:
Tourinformationen

Anmeldung erforderlich ab 24. Juli 2017 unter 02271 91538 bei Frau Berg.
Überweisung des Führungspreises auf das Konto des Vereins erbeten bis zum 28. August 2017

 

Programmablauf:
  • 09:30 Uhr Abfahrt an der Haltestelle "Kreishaus", hinter der ESSO-Tankstelle in Bergheim
  • 11:30 Uhr Ordensburg Vogelsang – Rundgang über das obere Plateau mit Einblick in mehrere Gebäude - Führung in zwei Gruppen
  • 13:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung (Restauration ist vor Ort); Option zum eigenen Besuch der Ausstellungen „Nationalpark“ oder „NS-Dokumentation“ - offene Führungen um 14:00 Uhr
  • 17:30 Uhr Rückfahrt
  • ca. 19:00 Uhr Ankunft in Bergheim

Hinweis:

Das Angebot umfasst die Fahrt und Führung über das obere Plateau des Geländes mit Einblick in mehrere Gebäude. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, eine der Ausstellungen individuell oder im Rahmen einer offenen Führung zu besuchen sowie bei einem Turmaufstieg (172 Stufen!) einen Überblick über den Denkmalbereich und das wunderschöne Eifelpanorama zu erhalten. (Zusatzkosten je nach Auswahl 6 – 12 €; nicht im Mitfahrpreis enthalten!). Ist der Besuch der NS-Dokumentation innerhalb einer Führung am Nachmittag gewünscht, vermerken Sie dies aus organisatorischen Gründen bitte bei Ihrer Anmeldung.

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie über die Aktivitäten des Vereins auf dem Laufenden.

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.