Schloss Dyck – Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur

Schloss Dyck in Jüchen, Ansicht über den Schlossteich von der Barockbrücke ausSamstag, 24. Juni 2017

Schloss Dyck gehört als Wasserschloss mit mehreren Vorburgen und seinem bedeutenden englischen Landschaftsgarten zu den wichtigen Kulturdenkmälern im Rheinland. Erstmals 1094 urkundlich erwähnt, prägt Schloss Dyck eine wechselvolle Geschichte.

Nach einer Konzeption des Landschaftsverbandes Rheinland wurde schließlich 1999 die Stiftung Schloss Dyck als Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur gegründet. Dieses stellt eine in Nordrhein-Westfalen einmalige Institution dar, die die historischen Gärten und Kulturlandschaften mit aktuellen Themen der Landschaftskultur und des Städtebaus erlebbar miteinander verbindet.

 

 

 

Weitere Informationen:
Tourinformationen

Abfahrt: 12:15 Uhr an der Haltestelle "Kreishaus", hinter der ESSO-Tankstelle in Bergheim

Rückfahrt: 17:45 Uhr

Höchstteilnehmerzahl: 50 Personen

Mitfahrpreis: Mitglieder 21,00 Euro/Nichtmitglieder 26,00 Euro

Personen unter 18 Jahren: 10,50 Euro/13,00 Euro

Anmeldung erforderlich ab 15. März 2017 unter 02271 91538 bei Frau Berg
Überweisung des Führungspreises auf das Konto des Vereins erbeten bis zum 29. Mai 2017

 

Programmablauf:
  • 12:15 Uhr Abfahrt
  • 13:30 Uhr „Häuser, Höfe, Herrlichkeiten“ - Führung in zwei Gruppen durch Schloss Dyck
  • 15:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung
  • 16.15 Uhr „Kurzer Weg und lange Achsen“ – Führung in zwei Gruppen durch die Gärten und den Landschaftspark
  • 17:45 Uhr Rückfahrt
  • ca. 18:45 Uhr Ankunft in Bergheim

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie über die Aktivitäten des Vereins auf dem Laufenden.

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.